Standorte des
Herz- und Gefäßzentrums:

an der Klinik Immenstadt

Im Stillen 3
87509 Immenstadt
Tel: 08323/910-8950

am Klinikum Kempten

Robert-Weixler-Straße 50
87439 Kempten/Allgäu
Tel: 0831/530-2217

Site:

Meilensteine

  • Oktober 2008: Gründung des Herz- und Gefäßzentrums Oberallgäu und in Betriebnahme des ersten Hybridkatheterlabors im süddeutschen Raum (Chefärzte im Kollegialsystem: Prof. Dr. J. Torzewski und Priv. Doz. Dr. W. Ito; in Assoziation Dr. J. Rogg als Leitender Arzt für Allgemein, Viszeral und Gefäßchirurgie)
  • Mai 2009: 1. Allgäuer Herz und Gefäßtage; nationaler Kongress für Herz und Gefäßmedizin
  • November 2009: Ernennung der Kliniken Oberallgäu zum Akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Ulm
  • Dezember 2009: Einführung elektrophysiologischer Untersuchungen zur Diagnostik und Therapie komplexer Rhythmusstörungen durch Priv. Doz. Dr. M. Karch am Klinikum Kempten
  • April 2010: Fusion der Kliniken Oberallgäu und des Klinikums Kempten zu einem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu.
  • November 2010: Erster Perkutaner Aortenklappenersatz durch Prof. Dr. J. Torzewski an der Klinik Immenstadt mit Unterstützung durch Prof. Dr. N. Doll, Sana Herzchirurgie Stuttgart.
  • Januar 2011: Gründung des Herz- und Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten als eine gemeinsame Abteilung innerhalb des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu mit den beiden Standorten Kempten und Immenstadt (Chefärzte im Kollegialsystem: Priv. Doz. Dr. M. Karch, Prof. Dr. J. Torzewski und Priv. Doz. Dr. W. Ito)
  • Februar 2011: 2. Allgäuer Herz und Gefäßtage
  • Mai 2011: Erste  Aorto-coronare Bypassoperation an der Klinik Immenstadt durch Prof. Dr. N. Doll und Dr. J. Paula, Sana Herzchirurgie Stuttgart.
  • Juni 2011: Einführung der Stentimplantation bei infrarenalem Bauchaortenaneurysma an der Klinik Immenstadt durch Dr. J. Rogg, Prof. Dr. A. Scheule und  Priv. Doz. Dr. W. Ito.
  • Juli 2011: Einführung der Laser Angioplastie durch Priv. Doz. Dr. W. Ito an der Klinik Immenstadt.
  • September 2011: Erste Videoübertragung eines perkutanen Aortenklappenersatzes von Deutschland in die Volksrepublik China (Tongji Universität Shanghai) im Rahmen einer von der Alexander von Humboldt-Stiftung unterstützten Deutsch-Chinesischen Kooperation aus der Klinik Immenstadt durch Prof. Dr. J. Torzewski in Kooperation mit Prof. Dr. N. Doll, Sana Herzchirurgie Stuttgart.
  • November 2011: Einführung der renalen Denervation zur Behandlung des therapierefraktären arteriellen Hypertonus durch Priv. Doz. Dr. W. Ito und Priv.-Doz. Dr. O. Zimmermann an der Klinik Immenstadt.
  • November 2011: Symposium Neue Standards in der ICD-Therapie
  • März 2012: Erster PFO-Verschluß durch LOA Dr. Stefan Heetel
  • Mai 2012: Horst Seehofer besucht das Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten.
  • Juni 2012: 3. Allgäuer Herz und Gefäßtage
  • Juni 2012:  Ernennung von Prof. Dr. A. Scheule, Herz- und Gefäßchirurg, zum Leitenden Arzt für Gefäßchirurgie am Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten.
  • Juli 2012: Zertifizierung der Chest Pain Unit des Standorts Immenstadt durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Oktober 2012: Erste Implantation resorbierbarer Koronar-„Stents“/Gefäßstützen an der Klinik Immenstadt durch Professor Dr. Jan Torzewski und Priv.-Doz. Dr. med. Wulf Ito.
  • November 2012: “Einhäusigkeit” im Klinikum Kempten. Das Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten bezieht die neuen Räumlichkeiten in der Robert-Weixler-Straße.
  • April 2013:  Einführung des Mitralklappen-Clippings durch Professor Dr. Jan Torzewski am Standort Immenstadt.
  • April 2013. Zertifizierung der Chest Pain Unit am Standort Kempten durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie.
  • Juli 2013: Einführung des interventionellen Vorhofohrverschlusses durch Priv.-Doz. Dr. Martin Kach und Dr. Stefan Heetel
  • August 2013: Wahl der Kliniken Oberallgäu zum besten Akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Ulm (Weblink)
  • Dezember 2013: Erster Patienteneinschluß in das GABI-R Register durch Professor Dr. Jan Torzewski (Weblink)
  • Februar 2014: 4. Allgäuer Herz- und Gefäßtage mit dem Festredner Professor Dr. Thomas Zwaka, New York
  • Mai 2014: Implantation des ersten MRI-tauglichen Defibrillators durch Professor Dr. Jan Torzewski (Weblink)
  • Juni 2014: Veröffentlichung der Sonderausgabe „C-reactive protein and arteriosclerosis“ (Weblink)
  • Juli 2014: Dr. Myron Zaczkiewicz wird kardiologischer Oberarzt des Herz- und Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten an der St. Vinzenz Klinik Pfronten
  • February 2015: Zertifizierung des Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten durch die Deutsche Gesellschaft für Angiologie
  • 27.–28. Februar 2015: 5. Allgäuer Herz- und Gefäßtage
  • Mai 2015: Erste Laser-gestützte ICD-Sondenextraktion durch OA Dr. Lutz Wagner und Dr. Johannes Paula (Sana Herzchirurgie Stuttgart) am Standort Immenstadt (Weblink)
  • Juni 2015: Herr Oberarzt PD Dr. Oliver Zimmermann erhält außerplanmäßige Professur der Universität Ulm
  • Juni 2015: Erste Patienten-Randomisierung in die ABSORB IV-Studie durch Professor Dr. Jan Torzewski (Weblink)
  • Juli 2015: Neuregelung der ärztlichen Direktion im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu (Weblink)
  • September 2015: Erhalt der vollen Weiterbildungsbefugnis (mit Nebenbestimmungen) zum Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie durch die Bayerische Landesärztekammer für beide Standorte des Herz-und Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten
  • November 2015: Stephanie Stone wird neue OAE im HGZ OA-Kempten
  • Dezember 2015: Eröffnung der neuen Intensivstation im Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten, Standort Immenstadt (Weblink)
  • Januar 2016: Dr. med. Myron Zaczkiewicz wird Oberarzt im Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten
  • Januar 2016: Dr. med. Ulrich Seitzer wird Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin und Kardiologie der Heliosklinik Am Stiftsberg in Bad Grönenbach
  • Januar 2016: Das Herz- und Gefaesszentrum Oberallgäu-Kempten wird von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie als Qualifizierungsstätte für die Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie zertifiziert (Leitung: Professor Dr. Jan Torzewski) (Weblink)
  • Februar 2016: OA Dr. Lutz Wagner wechselt in die Abteilung für Anästhesie
  • Februar 2016: 6. Allgäuer Herz- und Gefäßtage (Weblink)
  • März 2016: Mohammed Asker Hasan wird neuer Oberarzt
  • April 2016: LOA Dr. med. Stefan Heetel wechselt in das MVZ St Vinzenz Pfronten
  • April 2016: Professor Dr. med. Oliver Zimmermann wird Leitender Oberarzt
  • April 2016: Das Herz- und Gefaesszentrum Oberallgäu-Kempten wird von der Deutschen Gesellschaft für Angiologie und Deutschen Gesellschaft für Kardiologie als Qualifizierungsstätte für die Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen zertifiziert (Leitung: Priv. Doz. Dr. Wulf Ito)
  • Mai 2016: Eröffnung einer privaten Herzchirurgie im Allgäu (Weblink Allgäu TV)
  • Juli 2016: Erster Patienteneinschluss in die CAMI1-Studie (C-reactive Protein Apheresis in Acute Myocardial Infarction) durch Dr. med. Franz Heigl und Professor Dr. Jan Torzewski (Weblink)
  • August 2016: PD Dr. Ito erhält ausserplanmässige Professur der Universität Ulm (Pressebericht)
  • Februar 2017: 7. Allgäuer Herz- und Gefäßtage (Flyer)
  • März 2017: 3D-Live-Übertragung einer offenen Herz-Operation in Immenstadt im Rahmen der 7. Allgäuer Herz- und Gefäßtage. (Weblink)
  • März 2017: Takotsubo Syndrome After Cardiopulmonary Resuscitation During Emergency Cesarean Delivery | Kraft, Katrina MD; Graf, Matthias MD; Karch, Martin MD; Felberbaum, Ricardo MD (Weblink)
  • Juli 2017: Erhalt der vollen Weiterbildung für Internistische Intensivmedizin am Standort Immenstadt (Professor Dr. Oliver Zimmermann, Professor Dr. Jan Torzewski)
  • August 2017: Erste Implantation eines Magmaris Scaffolds im Rahmen des Biosolve Registers durch Professor Dr. Jan Torzewski und OA Dr. Myron Zaczkiewicz (Weblink)

Erste Implantation eines Magmaris Scaffolds im Rahmen des Biosolve Registers durch Professor Dr....

Sekretariat Kempten

Tel: 0831/530-2217

E-Mail: kempten(at)hgz-oa.de

Sekretariat Immenstadt

Tel: 08323/910-8950

E-Mail: immenstadt(at)hgz-oa.de