Spezielles Leistungsspektrum am Klinikum Kempten

Kardiologie
Die Kardiologie beschäftigt sich mit Erkrankungen des Herzens. Die häufigsten hierbei sind Störungen des Reizleitungssystem, Verengungen der Herzkranzgefäße, Funktionsstörungen des Herzmuskels oder der Herzklappen.
 
Angiologie
Die Angiologie befasst sich mit Erkrankungen der Gefäße im Allgemeinen. Diese Erkrankungen können große arterielle und venöse Gefäße, aber auch kleinere Blutgefäße, z.B. im Rahmen chronischer Entzündungen des Körpers, betreffen.
 
Elektrophysiologie
Die Elektrophysiologie kommt bei der Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen zum Einsatz. Hierbei werden vor allem verschiedene Formen von Herzrasen und unregelmäßigem Puls (Vorhofflimmern) aber auch Störungen, die mit einem verlangsamten Herzschlag einhergehen, behandelt. Dabei kommen sowohl moderne Katheterverödungs(ablations)verfahren aber auch die Implantation von Schrittmachern, Defibrillatoren und bei Herzschwäche spezielle CRT-Systeme zum Einsatz.

Gefäßchirurgie
Umfassende Informationen zur Gefäßchirurgie am Klinikum Kempten finden Sie hier.

Notfallversorgung
Das zertifizierte Herz- und Gefäßzentrum Klinikverbund Allgäu ist Teil des Herzinfarktnetzwerkes Kempten-Oberallgäu. Hierbei stehen acht Kardiologen der Herzinfarktrufbereitschaft zu jeder Zeit, 365 Tage im Jahr unseren Patienten zur Verfügung.

Ausstattung
Die Klinik für Kardiologie und Pneumologie sowie das Herz- und Gefäßzentrum Klinikverbund Allgäu verfügen gemeinsam über drei hochmoderne Herzkatheterlabore incl. Hybrid-OP. Des Weiteren können Patienten in unserem Elektrophysiologisches Labor bestmöglich versorgt werden. Außerdem werden alle modernen Verfahren der konservativen kardiologischen Diagnostik incl. 3D Echokardiologie durchgeführt.

Kooperationspartner
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden kontinuierlich in die Patientenversorgung integriert. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Universitätsklinik Ulm, arbeiten wir ständig an der Weiterentwicklung der medizinischen Technik und deren verbesserten Einsatzmöglichkeiten.
Unsere Patienten profitieren von den modernsten Verfahren, wie dem Herzklappenersatz durch die Leiste. Hier besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Sana Herzchirurgie Stuttgart.
Des Weiteren arbeiten wir eng mit der Gefäßchirurgie der Kliniken Kempten und Immenstadt zusammen.

Fort- und Weiterbildung
Im Januar 2016 wurden die beiden Klinikstandorte Kempten und Immenstadt als Qualifizierungsstätte der Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Torzewski anerkannt.

DGK-Zertifikat_Zusatzqualifikation-Interventionelle-Kardiologie.pdf
pdf 310 KB
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.